M 884 – Mikroskop von G. & S. Merz

 

voll Messing patiniert, mit original brunierten Messingfuß, ca. 1860, Höhe 28 cm, 2 Objektive (Nr. 1 und 2) in signierten Messingdosen, 3 Okulare (Nr. 1, 2 und 3), Grobeinstellung per Tubus, Feineinstellung hinten unter der Säule, höhenverstellbarer Spiegel, Lochblendenscheibe unter dem Tisch, sehr schöne Signatur auf dem Tubus "G. & S. Merz in München"; mechanisch sehr gut, optisch sehr gut, Erhaltung gut (ein hochwertiges aber nicht zaponiertes Instrument), extrem schöner – komplett gefüllter - Kasten. - Dieses in allen Teilen originale Mikroskop der Firma Merz, des Nachfolgers Fraunhofers, ist ein typisches Exemplar dieser Firma. - G. Merz trat 1808 in das Optisch Mechanische Institut von Utzschneider, Fraunhofer und Reichenbach ein. 1839 übernahm G. Merz die Firma und führte sie mit seinen Söhnen weiter. Wechselnde Signaturen lassen eine relativ genaue Datierung zu. Von 1845 bis 1860 lautete die Signatur "G. Merz & Söhne in München", zwischen 1860 und 1867 (nach dem Tod des Sohnes Ludwig Merz) "G. & S. Merz in München" und später "G. & S. Merz  (vormals Utzschneider & Fraunhofer) in München".  

     

verkauft / sold

 


M884-1