V 372Deutscher Graphometer aus Messing, datiert 1643 (!)

 

Durchmesser des Winkelmessinstruments (ein frühes Beispiel eines "Holland Zirkels") 26 cm; flacher runder Vollkreis mit 360-Grad-Einteilung, Diopter und zentrischer Alhidade; der Kompass (Durchmesser 6,5 cm) hat eine Messingrosette; Signatur nahe der – original – Aufhängung "Franciscus Fiebig me fecit"; einige florale Elemente als Verzierung; das Kompassglas ist vermutlich neueren Datums; die Kompassnadel erscheint zwar alt, ist aber offenbar nicht original. Zustand des Instruments gut (patiniert und nicht poliert). - Franciscus Fiebig (auch Viebig) war nachweislich 1633 in Arnstadt (Thüringen) und 1647 in Haag (auch Thüringen?) tätig. Nicht ganz ein Dutzend Geräte aus der Hand von Franciskus Fiebig befinden sich in deutschen Museen (Quelle Zinner, Ernst: Astronomische Instrumente des 11. bis 18. Jahrhunderts. München 1956).  

   

Preis auf Anfrage / poa

 

German brass Graphometer dated 1645, diameter 10" (26 cm), signed "Franciscus Fiebig me fecit", decorated with some floral patterns, compass diameter 2,5" (6,5 cm), rosette made of brass, compass glass and needle seem to be later, otherwise overall condition good (not polished); Franciscus Fiebig (also Franziskus Viebig) worked in 1633 in Arnstadt (Germany) and 1647 in Haag (Germany); less than one dozen instruments are in museums collections.

 

 

V372-1