Home

M1168

M 1168 – Mikroskop von Möller in Gießen

 

voll Messing mit ungewöhnlichem Fuß, original zaponiert, ca. 1860 - 1865, Höhe 33 cm; 1 Objektiv, 1 Okular (Nr. III), Grobeinstellung durch Verschieben des Tubus, Feineinstellung mit der Rändelschraube unter der Stativsäule; Lochblendenscheibe unter dem Tisch; das Stativ ähnelt im Aufbau den Stativen Carl Kellners; L. Möller (oder auch Moeller) hat als Mechaniker in der Werkstatt Kellners gearbeitet; Signatur vorne auf der Tubushalterung "L. Moeller in Giessen"; mechanisch und optisch gut, Erhaltung nur befriedigend bis ausreichend (die Stativsäule oberhalb des Tisches ist poliert; am Fuß etliche Flecken in der Zaponierung), kein Kasten. – Nach seiner Tätigkeit bei Carl Kellner stellte sich L. Möller auf der Naturforschertagung in Gießen 1864 mit optischen Erzeugnissen aus seiner eigenen Werkstatt vor. - Ein mit Mängeln behaftetes dafür aber seltenes Mikroskop einer Werkstatt aus dem Umkreis Carl Kellners!      

 

€ 840,00

 

 

 

 M1168 1